Am Freitag, dem 18.01.2019 wird im Sportzentrum St. Wendel die IKK Volleyball School Tour in der 3. Auflage durchgeführt.

Ausrichter sind die Volleyballer des TV Bliesen, Ansprechpartner ist Gerd Rauch.

 

Das Turnier beginnt um 09.30 Uhr und endet um 12.00 Uhr mit der abschließenden Siegerehrung. Bis 09.00 Uhr sollten spätestens alle da sein, gerne auch früher ……

 

Wir sind ab 08.00 Uhr zum Aufbau in der Halle, ab dann können die Teams oder einzelne Kids gerne eintreffen.

 

Der Modus wird nach Meldeschluss (Montag, 14.01.2019) bekannt gegeben. Ihr erhaltet den Spielplan als Mail und vor Ort als Ausdruck.

 

Die Schulen können ihre Teams selbstständig melden, allerdings sind wir durch die Erfahrungen in der AG oder dem Unterricht gerne bereit, Vorschläge für die Teammeldung zu machen J.

 

Wir haben für alle Kids eine0,5 Flasche Apfelsaftschorle und eine Brezel.

Für die Lehrer oder anwesenden Eltern ist der Kaffee im Vorraum gratis.

 

Achtet bitte auf Sauberkeit (wir sind Gäste im Sportzentrum) und wählt zur Not eine klare Ansprache. Toiletten sind im Vorraum, Umkleiden hinter den Feldern.

 

Gespielt wird in Kleinfeldern 2:2mit dem Alter entsprechend angepassten Regeln auf Zeit, die vor Ort bekannt gegeben werden. (zentraler An- und Abpfiff für alle Felder)

Ziel dieses Turnier ist es, den Kindern die Möglichkeit zu geben, erste Wettkampferfahrungen unter vereinfachten Bedingungen zu sammeln, um Anreize für den Einstieg in den Vereinssport zu setzen.

Ausdrücklich zu betonen wäre, dass sich dieses Turnier an “blutige” Anfängerrichtet, wobei Kids mit den ersten Erfahrungen aus Vereinen natürlich nicht ausgeschlossen sind.

 

Spielbällewerden gestellt. Verpflegung und Sportkleidung bitte selbstständig mitbringen.

 

Wichtig: bei allem Ehrgeiz geht es in dieser Altersklasse “nur” um das Sammeln erster Erfahrungen und Spielpraxis. Daher haben wir uns entschieden, dass es keinen “Sieger” gibt und alle die gleichen Ehrungen und Preise erhalten.

 

Spielberechtigt sind alle Kids der Klassenstufen 3/4, die in einem gemeinsamen Turnier gegeneinander spielen.

Die Zusammenstellung der Teams ist nicht an Geschlechter gebunden, d.h. es können mixed oder reine Jungen/Mädchen Teams spielen.

Die Teams “schiedsen” sich eigenständig, um den Fair Play Gedanken zu stärken.

Es gibt keine Auszeiten, 2 Spielerwechsel sind erlaubt, d.h. es sind max. 4 Kids pro Team spielberechtigt.

Der Aufschlag darf eingepritscht und im unteren Anwurf direkt über das Netz gespielt werden. Bei dem annehmende Team muss jeder Spieler 1 x am Ball gewesen sein.

Die Regeln erkläre ich kurz für alle vor Beginn

 

Teams, die spielfrei haben, halten sich auf der Tribüne auf. Bitte achtet darauf, damit die spielenden Teams nicht gestört werden.

 

Wir rechnen mit 60 oder mehr Teams und knapp 180 Kids, die auf 12 Feldern mit insgesamt 120 -150 Spielen aktiv sind.

 

Wichtig für den Turnierplan ist die Anzahl der Teams(!!!!) nach der Meldung am Montag, da wir den Spielplan am Freitag vor Ort nicht mehr umstellen können.

Sollten Kids krank sein, können diese durch andere Kids einfach ersetzt werden, egal ob diese schon gemeldet wurden, kurzfristig kommen oder von anderen Teams “umgeschichtet” werden.

Sollte sich jemand kurzentschlossen neu melden, ist es kein Problem, einen Ersatzspieler mehr zu haben bei einem Team.

 

Die Betreuung und Aufsicht führen bitte die LehrerInnen durch, wir haben mit 120-150 Spielen einiges um die Ohren.

Erfahrungsgemäß ist es in den ersten Runden immer etwas “intensiv”, dann greifen die Automatismen J

 

Für die formlose Meldung an Gerd Rauchgenügt die Angabe der Schule mit Coach (inkl. Mailadresse/Tel.) und die Anzahl der Teams inkl. Klassenstufe.

 

Meldeschluss ist Montag, der 14.01.2019. Nachmeldungen sind nicht möglich.

 

Für Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Gerd Rauch

Comments are closed.